Datenschutzerklärung

Erklärung zur Informationspflicht (Datenschutzerklärung)

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

E-Mail-Kontakt

Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns sowie ggf. online in einem Adressverwaltungsprogramm (Google Contacts von Google LLC–DSGVO-konform) gespeichert. In jedem Falle ist der Zugriff auf Ihre Daten auch firmenintern beschränkt. Diese Daten geben wir darüber hinaus nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Web-Analyse (Cookies)

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics von Google LLC (DSGVO-konform). Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert. Über diesen Umstand werden Sie beim erstmaligen Betreten der Seite sowie bei weiteren Zugriffen nach 90 Tagen informiert.

Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Die Beziehung zum Webanalyseanbieter basiert auf Standardvertragsklauseln. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art. 6 Abs. 1 lit. a (Einwilligung) oder (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert. Die Nutzerdaten werden für die Dauer von 14 Monaten aufbewahrt.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind. Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung.

Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit durch einen Klick auf den entsprechenden Link am Ende jedes Newsletter-Emails automatisch stornieren. Darüber hinaus können Sie eine Stornierung auch per E-Mail bekanntgeben: office@regina-wintersperger.at. Auf Anfrage wir löschen anschließend umgehend Ihre im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand gespeicherten Daten. Der Versand unseres Newsletters erfolgt durch den Dienst Mailchimp von The Rocket Science Group, LLC (DSGVO-konform).

Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Die Beziehung zum Webanalyseanbieter basiert auf Standardvertragsklauseln. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs.3 TKG sowie des Art.6 Abs.1 lit.a (Einwilligung) oder (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Entsprechende Anfragen richten Sie bitte per E-Mail an office@regina-wintersperger.at . Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche auf sonstige Weise verletzt wurden, können Sie sich bei der jeweiligen Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einbringen. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.